Telefonische Beratung in der Corona-Krise für Einzelpersonen, Paare und Familien

Systemische Krisenberatung Sabine SalzmannAnlässlich der aktuellen Corona-Krise biete ich eine telefonische Krisenberatung (“Sorgentelefon”) an. Damit helfe ich Ihnen, Ihren Alltag in der Ausnahmesituation zu meistern und die neuen Herausforderungen in dieser schwierigen Zeit zu bewältigen. Gerade in Krisenzeiten ist es wichtig, über aktuelle Probleme zu sprechen und sich externen Rat zu holen. Als zertifizierte Systemische Beraterin bin ich in der Krisenbetreuung erfahren und kann Ihnen im Zuge einer Krisenberatung unmittelbare Unterstützung bieten.

Die ersten 15 Minuten sind kostenfrei!
Danach bezahlen Sie 15,00 EUR je weitere 15 Minuten. Eine kostenpflichtige Fortsetzung wird innerhalb des Telefonats explizit vereinbart. D.h. nach den ersten 15 Minuten werde ich das Gespräch unterbrechen und Sie entscheiden, ob Sie es fortsetzen möchten oder nicht.

Füllen Sie für einen Beratungstermin bitte einfach das Kontaktformular am Ende der Seite aus. Ich melde mich dann innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen, um einen Beratungstermin zu vereinbaren.

Aktuelle Beratungsthemen

Im Folgenden finden Sie beispielhaft Themen, zu denen Sie in einem Beratungsgespräch Hilfe erhalten können, um die Auswirkungen der Corona-Krise zu meistern. Selbstverständlich können wir auch andere, für Sie aktuell drängende Probleme besprechen:

Systemische Krisenberatung für Einzelpersonen:

  • Wie gehe ich mit aktuell ausgelösten Bedrohungsgefühlen, Panikattacken, Existenzängsten um?
  • Wie komme ich mit der sozialen Isolation zurecht?
  • Wie fülle ich die leere Zeit, die ich plötzlich habe?
  • Wie reagiere ich auf andere Menschen, die sich in der Krise meines Erachtens falsch verhalten?
  • Wie finde ich eine gute Balance zwischen Krisenmodus und Normalität im Alltag?

Systemische Krisenberatung für Paare:

  • Wie meistern wir gemeinsam die Folgen der Krise, auch die Belastungsprobe für unsere Beziehung?
  • Wie finden/vereinbaren wir eine ggf. nötige neue Aufgabenverteilung?
  • Wie gehen wir mit Themen um, die jetzt plötzlich aufbrechen, die wir bisher durch externe Ablenkung verdrängt haben?
  • Wie finden wir eine gute Balance zwischen Krisenmodus und Zusammenleben im Alltag?

Pädagogische Krisenberatung für Familien:

  • Wie strukturiere ich den Alltag, wenn die Kinder jetzt plötzlich den ganzen Tag zuhause sind?
  • Wo hole ich mir Rückhalt, wenn mir die Kinder auf der Nase herumtanzen?
  • Wie gestalte ich das Zusammenleben mit jugendlichen Kindern, wenn wir den ganzen Tag aufeinanderhocken und Rückzugsmöglichkeiten eingeschränkt sind?
  • Wie setze ich neue Grenzen durch, die wegen der aktuellen Situation nötig sind?
  • Wo muss ich mich selbst zurücknehmen, um das Zusammenleben zu erleichtern?

Für alle gilt:

  • Wie gelingt es mir, alles, was noch gelingt, was weiter funktioniert, in den Blick zu nehmen, statt nur auf die scheinbar überwältigenden Probleme zu schauen?
  • Wie schaffen wir es, trotz überfordernder Nähe ein wertschätzendes und wohlwollendes Miteinander zu entwickeln?

Kontakt für eine telefonische Beratung





    EinzelberatungPaarberatungFamilienberatung


    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol LKW aus.

    Colorway Wordpress Theme by InkThemes.com