Unsichtbare Bindungen

Datum/Zeit
Date(s) - 09.11.2017 - 11.11.2017
Ganztägig

Veranstaltungsort
Systemisches Institut FoBiS

Kategorien


Professionelles Handeln kann unbewusst von familiären Loyalitäten aus der eigenen Herkunftsfamilie bestimmt werden. Der Blickpunkt dieses Seminars richtet sich auf die systemische Auseinandersetzung mit Haltungen, Wirklichkeitskonstruktionen, Einstellungen, Rollenerwartungen, Bündnissen und Tabus aus der eigenen Herkunftsfamilie. Die Reflexion familiärer Loyalitäten ermöglicht den TeilnehmerInnen, Entscheidungen zu überprüfen oder neu zu fällen.

Ziele:
Ziel dieses Seminars ist die Bewusstmachung und Reflexion handlungsleitender Prämissen im beruflichen Kontext. Ressourcen aus der eigenen Herkunftsfamilie sollen erkannt und nutzbar gemacht werden.

Weitere Informationen und Anmeldung